Die neue Folge "Von Borusse zu Borusse" ist da: Erling Haaland stellt sich Euren Fragen, die Ihr über die sozialen Netzwerke gestellt habt. Wie vertreibt sich unsere Nummer 17 w?hrend Corona die Zeit, wie hat er sich gefühlt als er das erste Mal vor der Gelben Wand stand und welche Musik h?rt er eigentlich? All das verr?t er Euch. Und auch sein Vater hatte eine Frage…

Frage: Wie fühlt man sich, wenn das ganze Stadion "Erling Haaland" ruft?

Erling Haaland: Das ist bislang ehrlich gesagt einer der tollsten Momente in meinem ganzen Leben. Wenn das passiert, dann ist das einfach unfassbar und unbeschreiblich.

Frage: Wie verbringst Du Deine Zeit w?hrend Corona und was isst Du am liebsten?

Haaland: Ich trainiere und meditiere viel und spiele FIFA mit meinen Jungs. Mein Lieblingsessen ist Kebab Pizza.

Frage: Was ist Dein deutsches Lieblingswort?

Haaland: Ich wei? nicht, wie es ausgesprochen wird: "Malocher". "Tor" mag ich auch. 

Frage: Wie war es das erste Mal vor der Gelben Wand zu stehen?

Haaland: G?nsehaut pur. Die Wand und all diese Fans zu sehen, das ist einfach umwerfend. Es ist eines der tollsten Gefühle, das man haben kann.

Frage: Wer war Dein gr??tes Idol?

Haaland: Als Kind hatte ich viele Idole. Ich muss zwei Spieler nennen: Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic.

Frage: Welchen Rat würdest Du jungen Stürmern aus dem Breitensport geben?

Haaland: Immer hungrig bleiben. Immer auf der Jagd nach Toren und B?llen sein.

Frage: Mit wem verstehst Du Dich am besten in Dortmund?

Haaland: Ich glaube mit Thomas Delaney. Wir sprechen fast die gleiche Sprache, ich kann mit ihm Norwegisch sprechen. Deswegen ist es Thomas.

Frage: Was ist Deine Lieblingsmusik und hast Du einen Song, der Dich vor einem Spiel anspornt?

Haaland: Gute Frage. Ich h?re gerne Musik vom norwegischen Rapper Amara. Und vor jedem Spiel h?re ich mir einen Song an, der "Keep Dreaming" hei?t. Das ist der Song, den ich vor jedem Spiel h?re.

Frage: Wie sieht Deine Routine vor dem Spiel aus?

Haaland: Meditation.

Frage (von Vater Alfie Haaland): Vermisst Du Deinen Vater?

Haaland: Ein bisschen, ja (lacht).

Hier geht es zur BVB-TV-Folge auf YouTube.