Fanratsitzung: 11.05.2020
Beginn der Sitzung: 17:30 Uhr
Ort der Sitzung: Videokonferenz

1. Begrü?ung

Bj?rn Hegemann begrü?t alle teilnehmenden Mitglieder des Fanrats sowie die G?ste Carsten Cramer (Gesch?ftsführer BVB) und Daniel L?rcher (Abteilungsleiter Corporate Responsibility). Danach übergibt er das Wort an Carsten Cramer.

2. Aktuelle Situation im Fu?ball (Gast Carsten Cramer)

Carsten Cramer begrü?t ebenfalls die Teilnehmer und startet mit dem Thema Ticketing. Dabei gibt er einen überblick über die Rückmeldungen beim Rückerstattungs-Verfahren. Zum Verfahren mit Dauerkarten der neuen Saison gebe es noch keine Entscheidung, jedoch versichert Carsten Cramer, dass es auch hier keinen Alleingang geben werde, sondern die Entscheidung wieder einvernehmlich mit Fanvertretern gef?llt würde.

Bisher gebe es in der Belegschaft des BVB sowie in deren privatem Umfeld keine Corona-Infizierten. Carsten Cramer erkl?rt, dass alle Abstands- und Hygieneregeln eingehalten würden. Au?erdem werde es weiterhin vorerst keine Kurzarbeit beim BVB geben.

Als n?chstes berichtet Carsten Cramer, dass das Corona-Behandlungszentrum im Stadion am Freitag und Samstag auf Grund des Spiels gegen Schalke 04 geschlossen sein wird.

Zum Derby am Samstag erl?utert Carsten Cramer, dass das Team am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen sei. Dieses habe im Stadion stattgefunden, um sich auf die Umgebung einstellen zu k?nnen. Das Team sei am Samstag ins Mannschaftshotel eingezogen. Das Spiel werde genauso gehandhabt wie immer, nur finde es ohne Zuschauer statt. Somit würden zwar Rituale eingehalten, aber keine zus?tzlichen Effekte stattfinden und somit kaum optische Ver?nderung zu sonstigen Heimspielen zu sehen sein. Carsten Cramer gibt zudem bekannt, dass die BVB-FanWelt an Spieltagen geschlossen sein wird.

Carsten Cramer nimmt die Bitte auf, Dauerkarten-Inhabern die Summe mitzuteilen, die bei der Rückerstattungsoption als Anzahlung auf die Dauerkarte der n?chsten Saison gebucht wird. Alle E-Mails mit den Links zur Dauerkartenrückerstattung seien bereits verschickt worden, es bestünde jedoch die M?glichkeit, dass die ein oder andere Mail im Spam-Filter h?ngen geblieben sei. Bei Problemen k?nnen sich die Betroffenen gerne an [email protected] wenden.

Bereits bezahlte Dauerparkausweise werden an Einzelpersonen und Fanclubs anteilig erstattet.

Carsten Cramer übergibt das Wort an Daniel L?rcher.

3. Bericht über die sozialen Projekte in Zeiten von Corona (Gast Daniel L?rcher)

Daniel L?rcher berichtet zun?chst von der Stiftung. Hier gebe es seit der Corona-Situation bereits ca. 75.000 € Spendengelder, wovon ca. 18.000 € Privatspenden seien. Somit f?nden nun erste Auszahlungen an diverse Einrichtungen statt. Bei den digitalen Spieltagen seien zum jetzigen Zeitpunkt 179.000 € für die Dortmunder Gastronomiebetriebe gesammelt worden.

Bj?rn Hegemann bittet Daniel L?rcher, von seiner Abteilung zu berichten. Daraufhin erkl?rt Daniel L?rcher die Aufgaben der 2018 gegründeten Abteilung CR.

Weitere Infos unter:

https://verantwortung.bvb.de/

Bj?rn Hegemann bedankt sich bei Daniel L?rcher. Dieser gibt noch den Hinweis in die Runde, dass man sich gerne melden k?nne, wenn es seitens der Fanclubs Ideen für zu unterstützende Ma?nahmen gebe. In diesem Fall solle man gerne eine E-Mail an die Stiftungs-Mailadresse schicken.

4. Fan-Aktionen im Stadion bei Geisterspielen

Bj?rn Hegemann berichtet, dass keine Banner und Zaunfahnen von Fans am Spieltag aufgeh?ngt werden, da zum einen die Nachfrage sehr gering gewesen sei und man zum anderen das Geisterspiel nicht künstlich aufwerten wolle. Au?erdem werde so noch einmal deutlich, dass Fans ein wichtiger Bestandteil des Fu?balls seien und man im Stadion auf verschiedene Aktionen ohne Fans weitestgehend verzichten wolle. Von den Fanbeauftragten wurde dahingehend eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen, bei der man auch bleiben werde.

Als n?chstes berichtet Bj?rn Hegemann, dass man die rechtliche Freigabe erhalten habe, das Blindenradio für die restlichen Spiele der Saison über die BVB-Website zur Verfügung stellen zu k?nnen. Eine entsprechende Ankündigung werde in den n?chsten Tagen noch folgen.

Auf die Rückfrage, welcher Bereich rund um das Stadion am Samstag abgesperrt sei, antwortet Bj?rn Hegemann, dass es dazu noch keine finale Entscheidung gebe.

5. Fanclub-Veranstaltungen

Die Abteilung Fanangelegenheiten arbeite an Ideen für digitale Veranstaltungen. Derzeit finde ein Fanclub-FIFA-Turnier statt. Au?erdem gebe es die M?glichkeit der digitalen Fanclub-Besuche. Dazu berichtet Wolfgang ?Teddy“ de Beer von bereits erfolgten Videokonferenzen mit Fanclubs und stellt sich weiterhin für Anfragen der Fanclubs zur Verfügung. Anmelden kann man sich wie immer über den Veranstaltungslink:
http://www.elandworks.com/Aktionen/Fanclubveranstaltung

Bj?rn Hegemann gibt au?erdem den Hinweis auf einen online stattfindenden Geb?rdensprachschnupperkurs, zu dem man sich über die BVB-Webseite anmelden k?nne.

6. Sonstiges

Bj?rn Hegemann berichtet zudem kurz von der Arbeit der Abteilung Fanangelegenheiten w?hrend der aktuellen Situation. Die Abteilung sei weiterhin geteilt, ein Team befinde sich im Büro und ein Team im Home-Office oder im Stadion.

Das Team Fanclubs habe zurzeit weniger E-Mails zu bearbeiten und versuche daher, sich mit so vielen Fanclubs wie m?glich telefonisch auszutauschen, um mit diesen in Kontakt zu bleiben.

Au?erdem gibt Bj?rn Hegemann zu den kommenden Spieltagen die Info, dass 322 Personen ins Stadion dürften, die Fanbeauftragten dazu aber nicht z?hlen würden. Die Fanbeauftragten seien im August-Lenz-Haus und rund um das Stadion mit mind. zwei Personen vertreten.

Bj?rn Hegemann bedankt sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und schlie?t die Sitzung. Mit einem neuen Termin wird er auf den Fanrat zukommen.

Dortmund, 11.05.2020
Marie Büchner